Montag, 24. November 2014

Lustige Versprecher, Muffins mit Senf, Müslispiel und Blaulicht

Das war der Chlausueli 2014...

Am Samstag, den 22. November 2014, trafen sich 51 UHCTlerInnen zum alljährlichen Chlausueli. Als Treffpunkt wurde die Bürgerhalle in Tägerwilen gewählt. Nachdem sich alle mit Bier oder Glühwein eingedeckt hatten, ging der Marsch los. Für einmal wussten alle gleich von Beginn an wo uns der Chlaus empfängt, denn bei einem lustigen Versprecher fiel bereits im 1. Satz der Name „Pfadiheim“. Also ab nach Kreuzlingen. Unterwegs sorgten 13 Klüpperli für Unterhaltung. Besonders auf den letzten 100m wechselten sie häufig den Besitzer. Schliesslich bildete sich vor dem Pfadiheim ein grosser Kreis und alle hielten sich so den Rücken frei. Am Ende waren die 13 „Glücklichen“ bestimmt und sie bekamen ihre Aufgaben für den bevorstehenden Abend.

Im Anschluss begaben wir uns alle in den obersten Stock des Pfadiheims. Zum Essen gab es Pizza und ein grosses Salatbuffet. Der Pizzaofen samt Pizzaiola’s und Pizzaiolo standen uns den ganzen Abend zur Verfügung. Die Zutaten auf der Pizza konnten selber gewählten werden. Und es gab tatsächlich solche, die sich eine Pizza mit Kapern, Gorgonzola und Sardellen bestellt haben – was für viele Wartenden ein absolutes No-Go war und entsprechend kommentiert wurde. Na dann: Guten Appetit!

Nach dem Essen klingelte ein Glöcklein, das den Chlaus ankündigte. Oder doch eher den Chlausueli? Denn dieser sah tatsächlich mehr wie ein Ueli, als ein Chlaus aus. Seine Begründung war jedoch absolut überzeugend: Sein fliegender Schlitten hatte mit Gegenwind zu kämpfen und so kam er direkt aus Mexiko ins Pfadiheim nach Kreuzlingen. Wie jedes Jahr wusste er dann aber ganz genau, wer unartig oder schusselig war. Doch am Ende wurden sie alle mit einem Säckli belohnt.

Da unter den Teilnehmenden auch ein Geburtstagskind war, kamen wir in den Genuss von weiteren Spielen. Auch Pascal schien es total zu geniessen, denn er durfte feine Backwaren kosten und selber Hand anlegen. Schliesslich wurde das leckere Dessertbuffet eröffnet. Bald bildeten sich auch verschiedene Grüppchen an den Tischen und die ersten Trinkspiele sorgten für Erheiterung. Das legendäre Müslispiel brachte sogar so viel Stimmung in die Bude, dass die Polizei mitfeiern wollte und draussen mit Blaulicht und Sirenen für die Discostimmung sorgte. Bis in die Frühen Morgenstunden wurde weiter gefeiert, allerdings ein bisschen leiser ;-)

Der diesjährige Chlausuelie war einmal mehr super organisiert und ein toller Anlass für das Vereinsleben des UHC Tägerwilen. Vielen Dank dem Chlausueli-Team 2014! Und ein grosses Dankeschön geht auch an Fabio, Remo, Dave und Debby G., welche sich bereit erklärt haben, den Chlausueli im nächsten Jahr zu organisieren.