Sonntag, 02. Dezember 2018

Vier Punkte aus der Meisterschaft in Zeiningen

Die Damen des UHCT’s konnten dieses Wochenende vier Punkte erzielen. Gegen UHC Opfikon-Glattbrugg erzielten sie ein 9:7 und letzte Spiel in der Hinrunde gegen Traktor Buchberg-Rüdlingen konnte man mit einem 6:5 Sieg für sich entscheiden.

UHC Tägerwilen – UHC Opfikon-Glattbrugg (9:7)

Das Spiel startete auf Seite der Tägerwilerinnen und somit konnten sie die erste Halbzeit mit einem 5:4 knapp für sich gewinnen. Nach der Pause versuchten die Gegnerinnen mit einigen unschönen Aktionen das Spiel für sich zu gewinnen, jedoch konnte unser Goalie Anja Hartnack viele Tore verhindern. Somit endete das erste Spiel mit einem Endresultat von 9:4 und die Tägerwilerinnen konnten mit 2 Punkten in die Pause gehen.  

UHC Tägerwilen – Traktor Buchberg-Rüdlingen (6:5)

Das zweite Spiel des Tages konnte mit Vorsprung gestartet werden und die Tägerwilerinnen gewannen die erste Halbzeit mit 4:2. Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzten Traktor Buchberg einige unkonzentrierte Spielminuten der Tägerwilerinnen eiskalt aus. Aber bald konnten auch die Tägerwilerinnen mit Toren punkten. Gegen Ende des Spiels nahmen Traktor Buchberg ihren Goalie raus und versuchten das Spiel noch zu wenden. Durch sicheres Unterzahl spielen konnte aber Schlimmeres verhindert werden und somit siegten die Tägerwilerinnen trotz verlorener zweiter Halbzeit das Spiel doch noch mit 6:5.

Am 16. Dezember 2018 findet die Heimrunde der Damen in Tägerwilen statt.

14.30  UHC Tägerwilen -  Baden Birmensdorf
16.20  UHC Tägerwilen - Traktor Buchberg-Rüdlingen

 

Aufstellung:

Debora Grimm, Anja Hartnack (G), Chandra Meili, Melanie Hartnack (C), Selina Morath, Marit Peperkamp, Carole Werdenberg, Ariana Steiger