Montag, 08. Oktober 2018

Torreicher Sonntag und vier Punkte für die UHCT Herren

Mit einem 6:0 Sieg gegen den UHC Zuzwil-Wuppenau und einem 13:1 gegen Unihockey Zell-Turbi, sichert sich der UHC Tägerwilen vier weitere wichtige Punkte.

UHC Tägerwilen – UHC Zuzwil-Wuppenau  6:0

Mit dem UHC Zuzwil-Wuppenau stand denn Tägerwilern im ersten Spiel des Tages ein noch eher unbekannter Gegner gegenüber, denn man aber auf keinen Fall unterschätzen wollte. Der UHCT startete dementsprechend konzentriert ins Spiel und hatte das Spielgeschehen von Anfang an im Griff. Der Ball lief gut, nur der erfolgreiche Torabschluss fehlte noch in den Startminuten. Es dauerte bis zur Hälfte der ersten Halbzeit, bis der Ball das erste Mal im Tor von Wuppenau einschlug. Das erste Tor löste die Torblockade und die UHCT Herren konnten mit schönen Kombinationen das Score bis zur Halbzeit auf 5:0 erhöhen. Auffälligster Spieler war mit drei Toren Joël Königshofer. Nach der Pause wollten die Seebuben an der ersten Halbzeit anknüpfen, doch die Torblockade von den ersten Minuten war wieder zurück. Das Spielgeschehen hatte man weiterhin im Griff und die vereinzelten Gegenstösse der Zuzwiler wurden durch Manuel Seeholzer zunichte gemacht. Bis zum Ende des Spiels konnte noch ein Tor bejubelt werden und somit einen 6:0 Sieg gefeiert werden.

UHC Tägerwilen – Unihockey Zell-Turbi  13:1

Auch im zweiten Spiel des Tages traf man auf einen Neuling, doch im Vergleich zum ersten Spiel gelang der Start ins Zweite besser. Nach nur zwei gespielten Minuten stand es bereits 2:0. Der Ball lief gut bei den Tägerwilern und sie schnürten den Gegner regelrecht ein und so fielen dann auch bald das 3:0 und 4:0. Kurz vor Ende der ersten Hälfte konnte Zell-Turbi noch mit einem Mann mehr agieren und durch eine Unkonzentriertheit in der Tägerwiler Hintermannschaft denn 1:4 Anschlusstreffer bejubeln. In der zweiten Hälfte kam dann Torhüter Gaudenz Schenk zu seinem Debut im UHCT Fanionteam und das wollten die Spieler ihm nicht vermiesen. In der zweiten Hälfte konnte man den Gegner noch mehr in der eigenen Zone einschnüren und man liess ihm keine Chance mehr. Durch schönes Zusammenspiel konnten noch neun weitere Treffer bejubelt werden und so siegten die Herren diskussionslos mit 13:1. Auch Gaudenz konnte sich noch mit einigen tollen Paraden auszeichnen und so einen «Mini-Shutout» feiern.

Bereits nächsten Freitag geht es weiter für die Herren des UHC Tägerwilen. Im TG-Cup trifft man auf die 1.Liga Mannschaft der Red Lions Frauenfeld. Anpfiff ist um 20.30 Uhr in der Turnhalle Auenfeld in Frauenfeld. Sei dabei und unterstütze die erste Mannschaft des UHCT.

Aufstellung UHC Tägerwilen
Andrea Baratto, Simon Baumann, Colin Dreher, Philip Dreher (C), Marc Emmisberger, Joël Königshofer, Benjamin Kuhn, Janik Loosli, Ronny Lorenz, Daniel Pauli, Gaudenz Schenk (GK), Meinrad Schenk, Timo Schneider, Manuel Seeholzer (GK), Fredy Sprenger, Samuel Thalmann, Remo Wettstein