Dienstag, 17. September 2019

Niederlage zum Saisonstart

Vergangenes Wochenende starteten die Herren des UHCT’s in die 3.Liga Saison. Mit einer Niederlage gegen die Red Devils March-Höfe Altendorf II ging der Saisonstart aber ein wenig in die Hosen.

UHC Tägerwilen - Red Devils March-Höfe Altendorf II  1:4

Nach vielen Jahren in der 4.Liga, durften die Herren aus Tägerwilen endlich wieder in der 3.Liga ran. Mit einem dezimierten Kader fuhr man ins Glarnerland, um sich den Red Devils aus Altendorf zu stellen. Die Nervosität zu Beginn war bei den Tägerwilern zu spüren, und prompt schlug es nach 4 Minuten zum ersten Mal im eigenen Kasten ein. Die Seebuben konnten sich aber fangen und nur vier Minuten später den 1:1 Ausgleich bejubeln. Andrea Baratto traff herlich auf Pass von Janik Loosli. Die Devils liessen sich aber nicht beeindrucken und stellten zur Drittels Hälfte denn alten Abstand wieder her.

Im zweiten Drittel konnten die Tägerwiler das Spielgeschehen ausgeglichener gestalten, aber oft scheiterte man an der Abwehr des Gegners oder an sich selbst. Trotz Chancen auf beiden Seiten, fielen im zweiten Abschnitt keine Tore mehr.

Im dritten Drittel suchte der UHCT weiterhin, in einem sehr fair geführten Spiel, nach dem Ausgleich und sie kamen ihm, mit guten Chancen auch immer wieder sehr nahe. Als aber in der 49. Minute ein gegnerischer Spieler vor dem eigenen Tor vergessen ging, stand es auf einmal 1:3. Die Tägerwiler warfen zum Schluss alles nach vorne, aber leider schlug es nur noch einmal im eigenen Kasten zum Endresultat von 1:4 ein.

Die zweite Runde findet bereits in zwei Wochen am 29. September statt. Dann trifft das Fanion Team in Bronschhofen um 12.15 Uhr auf den UHC Tuggen-Reichenburg, die auch mit einer Niederlage in die neue Saison starten mussten.

Aufstellung UHC Tägerwilen:
Manuel Seeholzer (G), Janik Loosli (C), Sebastian Funke, Michael Hartnack, Simon Baumann, Alexander Gschwend, Daniel Wattinger, Andreas Baratto, Remo Wettstein, Fredy Sprenger, Benjamin Kuhn, Claudio Haas, Fabio Haas