Vereinstag 2017 - EIN TEAM IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER MITGLIEDER

Am Samstag 9. September fand der UHCT Vereinstag in und neben der Dreifachturnhalle in Tägerwilen statt. Ganz unter dem Motto "Üses Team-Üsen Verein #EIFACHSTOLZ.

Am Samstagmorgen versammelten sich die knapp 170 Teilnehmer zur Begrüssung durch den Präsidenten, Beni Kuhn, der auf die Entwicklung des Vereins blickt und diese den Anwesenden vor Augen führt. Es ist ein Rekordjahr. So viele Anmeldungen hatte es noch nie an einem Vereinstag. 

Nach dem obligaten Gruppenbild und den anschliessenden Mannschaftsbildern für die UHCT-Homepage, reihten sich die jüngsten der UH-Schule und die E-Junioren zu den ersten 12 Minuten des Sponsorenlaufs ein. Auf Pfiff gings los und eine motivierte Kinderschar lief Runde für Runde. Danach folgten gestaffelt die C-, D- und B-Junioren/Innen. Gerade noch vor dem grossen Regen konnte der letzte Durchlauf abgeschlossen werden. 

Nach dem Sponsorenlauf, wartete für die Teams in der Halle die angekündeten Team-Aufgaben. Es ging hierbei nicht um Muskelkraft, sondern um Zusammenarbeit und Geschicklichkeit. Zuerst absolvierten die Teams einen kniffligen Parcours mit einem mit Pingpongbällen gefüllten Leintuch und danach musste mit WC-Rölleli eine Art Kugelbahn konstruiert werden, wo letztlich ein Ball durchrollte. Der Kreativität war bei der dritten Aufgabe, der Teamfotochallenge, keine Grenzen gesetzt. Die besten Bilder werden nun laufend für die Mobiliar Teamfotochallenge gepostet. Als Team des Tages wurden die Junioren-D ausgezeichnet, die über alle Aufgaben gesehen den stärksten Teamgeist zeigten. Als Preis geht’s für alle in die Bodenseearena zum «Schlittschüälä». 

Der «Spaghetti-Plausch» passte perfekt zum Wetter und das vielseitige Kuchenbuffet lud zum Naschen ein. 

Am Nachmittag fand das allseits beliebte Vereinsturnier statt, an dem sich der kleinste Junior gegen den ältesten Senior behaupten durfte. In diesem Jahr kämpften 15 Teams um den Tagessieg. 

Ein Tag für den UHC Tägerwilen, an dem sich alle Vereinsmitglieder, Junioren und Eltern treffen und mittlerweile nicht mehr aus dem Jahresprogramm hinaus zu denken ist. 

Ein grosser Dank gebührt dem OK, welches wieder ein kreatives und vielseitiges Programm auf die Beine stellte und organisatorisch eine Meisterleistung vollbrachte, bedenke man die grosse Teilnehmerzahl. Ebenso möchten wir uns jetzt schon bei den vielen Sponsoren der Junioren im Zusammenhang mit dem Sponsorenlauf bedanken. Die Einnahmen fliessen vollumfänglich in die Juniorenkasse und werden gezielt für die Juniorenabteilung eingesetzt. Den Eltern danken wir für die grosszügigen Kuchenspenden und die Mithilfe beim Zmittag. 

Die Kraft der Mannschaft ist jedes individuelle Team-Mitglied. Die Kraft jedes Team-Mitglieds ist die Mannschaft. (Phil Jackson, US-amerikanischer Basketballtrainer)


Fotos Vereinstag